Dynamics NAV und SQL Server Optimierung

Dynamics NAV und SQL Server Optimierung


Dynamics NAV und SQL Server Optimierung. In unserem Blog möchten Ihnen unsere Experten in den nächsten Wochen einen Überblick über die Optimierungsmöglichkeiten Ihrer Dynamics NAV Lösung und des dazu gehörigen SQL Servers vermitteln. Wenn es um die Optimierung geht, ist die Auswahl an Werkzeugen vielfältig. Eine richtige Entscheidung zu treffen, welche Tools die geeigneten sind, ist nicht einfach.

 

Wir möchten Ihnen mit Hilfe unseres V8 NAV SQL Studio die einzelnen Schritte für die vorliegende Aufgabenstellung der System Optimierung darlegen, da wir seit vielen Jahren in beiden Welten zuhause sind (MS SQL Server und Dynamics NAV). Unser Analyseweg geht von der Gesamtansicht in die Detailansicht: von der Hardware über die SQL Server Konfiguration bis zur NAV C/AL Programmierung. Sie lernen die einzelnen Module des V8 NAV SQL Studio kennen wie z. B.

 

  • V8 Live Monitor (Performance Counter) für den SQL Server und das Dynamics NAV Service Tier
  •  

  • V8 SQL Profiler
  •  

  • V8 Full Event Tracing für Windows (ETW)
  •  

  • Tipps zur Optimierung von SQL-Server-Indizes

 

[URIS id=2638]

 

Die einzelnen Blogs vermitteln Ihnen die notwendigen Kenntnisse, um im Dynamics NAV C/AL Code programmierten Routinen zu bewerten und die durch den C/AL Code generierten SQL-Abfragen zu verbessern, sowie die damit verbundenen Antwortzeiten des SQL Servers zu verkürzen. Es wird systematisch erläutert, wie die Abfrageperformance gemessen und optimiert werden kann.

Das V8 NAV SQL Studio bietet mehrere Tools, mit denen man die Performance überwachen, einstellen und optimieren kann. In einem Blog werden wir uns damit beschäftigen, wie man die V8 SQL-Servertools nutzen kann um den Einsatz von Indizes zu optimieren.

Die Dynamics NAV Leistungsindikatoren (Data Collector Set) geben Auskunft darüber, wie gut der Microsoft Dynamics NAV Server arbeitet. Durch die Verwendung der V8 Monitoring-Tools können Sie die Daten der Leistungsindikatoren der Komponenten wie z. B. NAV Service Tier, Speicher, physischen Datenträger und SQL Server überwachen, um evtl. Optimierungen der Leistung vorzunehmen.

 

Sie können uns jederzeit Fragen zu den Artikeln stellen und wir freuen uns über jede Anmerkung und Feedback!

 

Ihr Team von DynamicsProject.com