V8 NAV SQL MONITOR

V8 NAV SQL Monitor – End of life 2018



Lernen Sie V8 Search XE kennen.

 
 

 
 

V8 Search XE ist die technische Weiterentwicklung vom V8 Monitor.

V8 Search XE

Sehr geehrte Geschäftspartner,

aus aktuellem Anlass weisen wir Sie auf den Ablauf des Supportes für den V8 NAV SQL Monitor hin.

Für folgende Produkte werden nach Ablauf des Supports keine neuen Updates (weder sicherheitsrelevante noch andere), keine kostenlosen oder kostenpflichtigen Support-Optionen und keine Onlineupdates für technische Inhalte mehr bereitgestellt.


Ablauf folgender Produkte:

Zum 31. Dezember 2018:


  • V8 NAV SQL Monitor
  • Software Maintenance Agreement (SMA)


V8 NAV SQL Monitor für

Dynamics NAV 2013R2 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018

 

V8 NAV SQL Monitor – Deadlocks und Blockings im Dynamics NAV Server erkennen und beheben

Die Ereignisverfolgung im V8 NAV SQL Monitor liefert detaillierte Informationen über das, was auf dem Microsoft Dynamics NAV Server auftritt, wenn Benutzer mit Microsoft Dynamics NAV arbeiten und dabei Blocking oder Deadslocks entstehen. Alle Daten zu bestimmten Dynamics NAV Trace-Ereignissen werden in einer V8 SQL Server Datenbank erfasst. Dies kann Ihnen helfen, Probleme oder Zustände, die die Leistung von Dynamics NAV / SQL Server beeinträchtigen, zu identifizieren und zu analysieren.

Mit V8 Monitor Ereignisverfolgung können Sie Microsoft Dynamics NAV Server dynamisch überwachen, ohne dass der Server oder die Microsoft Dynamics NAV-Clients neu gestartet werden müssen.
Sie können den V8 NAV SQL Monitor verwenden, um zum Beispiel folgenden Vorgänge auf Microsoft Dynamics NAV Server-Instanzen und dem SQL Server zu verfolgen:

Features | V8 NAV SQL Monitor

 

Aktuelle Benutzerverbindungen und Sperren:

    • Ausführung von SQL-Anweisungen von Microsoft Dynamics NAV Server.
    • Ausführung von NAV C/AL-Funktionen.
    • Ausführen von Microsoft Dynamics NAV-Berichten, Abfragen und XMLports.
    • Prozessnummer, Status, Sperren und Befehle (TSQL und C/AL), die die aktiven Benutzer ausführen.
    • Gesperrte Objekte sowie die Art der eingerichteten Sperren.

NEW

  • Vollständige Dynamics NAV SQL-Ablaufverfolgung eines sperrenden Prozess (SPID | DYNAMICS NAV USER)
  • Vollständige Dynamics NAV SQL-Ablaufverfolgung von aktiven Benutzen nach Gesamtwartezeit (SPID | WAITTIME)
  • Ablaufverfolgungen der ausgeführten NAV Objekt mit Windows-Benutzer und den adzughörigen TSQL Skripten inkl. „Durations“ und „Logic Reads“.
  • Monitoring Microsoft Dynamics NAV Server Event Trace aller NAV Server im Netzwerk.
  • Mit dem neuen Taskplaner können Sie steuern, wann bestimmte Operationen (z.B. Aktualisierung von „Blocking“ Informationen) ausgeführt werden sollen.
  • Neues User-Interface.

 

Sie können die Aktivität für eine Instanz von einem SQL Server wie folgt anzeigen:
 
V8 NAV SQL Monitor
 
Verwenden Sie den V8 NAV SQL Monitor, um die Ad-hoc-Überwachung einer Instanz von einem SQL Server auszuführen. Damit können Sie auf einen Blick den Umfang und die allgemeinen Arten der Aktivität des Systems erkennen. Beispiel:

 

  • Aktuell blockierte und blockierende Transaktionen.
  • Alle momentan verbundenen Benutzer mit einer Instanz des SQL Servers sowie die zuletzt ausgeführte Anweisung.

 

V8 Windows Service

Jede verwendete Microsoft Dynamics NAV Server Instance benötigt einen V8 Windows Service zur Überwachung von Deadlocks, SPIDs und welche Abfragen Sperren enthalten auf dem SQL Server. Mit dem V8 Services können Dynamics NAV C/AL Funktionen und SQL Statements gleichzeitig dargestellt werden.

 
Preise & Lizenzen  

 
 

Software Maintenance Agreement (SMA)

 
Das Software Maintenance Agreement (SMA) stellt sicher, dass Ihre V8 NAV SQL Monitor-Installation jederzeit auf dem neuesten Stand ist, indem es zum Update auf die jeweils aktuelle Software-Version berechtigt.
 

Features | Software Maintenance Agreement

 

  • Kostenlose Updates
  • Integration neuer Funktionen & Features
  • Informationen über die Features der aktuell neu verfügbaren Versionen
  • Kompatibilität zu neuen Betriebssystemen und Service Packs.
  • Jederzeit Anpassung an neue Trends.

 

.



Systemanforderungen

 

Unterstützte Dynamics NAV Versionen

 

  • NAV 2013 R2
  • NAV 2015
  • NAV 2016
  • NAV 2017
  • NAV 2018

 

Benötigte Dynamics NAV Objekte (müssen vom Benutzer gestellt werden!)

 

  • 2 Codeunits
  • 1 Tabelle

 

Unterstützte Betriebssysteme

 

  • Windows Server 2016 (x64)
  • Windows 10 (x64)
  • Windows 8.1 (x64)
  • Windows 8 (x64)
  • Windows 7 SP1 (x64)
  • Windows Server 2012 R2 (x64)
  • Windows Server 2012 (x64)
  • Windows Server 2008 R2 SP1 (x64)

 

Unterstützte Microsoft SQL Server

 

  • SQL Server 2012
  • SQL Server 2014
  • SQL Server 2016
  • SQL Server 2017

 
Softwareanforderungen

 

  • Microsoft .NET Framework 4.6.1 oder höher
  • SQL Server Management Studio (SSMS) 2016 oder höher

 
Hardwareanforderungen

 

  • Prozessor mit 1,6 GHz oder schneller
  • 1 GB RAM (1,5 GB bei Ausführung auf einem virtuellen Computer)
  • 2 GB verfügbarer Festplattenspeicher
  • Festplattenlaufwerk mit 5.400 U/Min

 

Hinweise

 

  • Verwenden Sie ein Administratorkonto, um V8 NAV SQL Monitor zu installieren, zu deinstallieren und zum Starten.
  • Um V8NSM als Administrator zu starten, halten Sie die Tasten „Strg“ und „Shift“ gedrückt und klicken auf das jeweilige Programmsymbol. Schon startet das Programm im Administrator-Modus.

 

V8 NAV SQL Monitor ist nur in englischer Sprache erhältlich!

 

Back to Top